Pflegehinweise

Lederpapier

Das Lederpapier hat wenig mit echtem Leder zu tun. Der Name kommt durch die optische und haptische Ähnlichkeit zu Leder. Es ist ähnlich robust und waschbar und daher eine klasse vegane Alternative zu Leder

Hergestellt wird es aus Cellulose und Latex und lässt sich besonders gut im feuchten Zustand verarbeiten. Durch das Waschen kann das Lederpapier geknautscht aussehen (hat dann viele kleine Falten). Dieser rustikale Look ist teils gewollt und lässt sich durch Bügeln nicht wieder rückgängig machen. 

Also: Lederpapier geht nicht kaputt, wenn es mal nass wird. 

Wir empfehlen Dir, es mit einem feuchten Lappen zu reinigen und anschließend bei Zimmertemperatur zu trocknen. Taschen sollen im geöffneten Zustand getrocknet werden.

Du kannst es zwar bei 40 Grad in der Waschmaschine waschen, das empfehlen wir aber nicht. Dort kann es einmalig um ca. 5 % schrumpfen. 

Viele unserer Produkte beinhalten Magneten. Diese vertragen keine Hitze. Alle Produkte mit Magneten dürfen NICHT GEBÜGELT werden. Durch die Hitze könnten die Magneten ihre Kraft verlieren. 

Und wo wir schon bei Wärme sind. Die Produkte dürfen NICHT IN DEN TROCKNER.